Donnerstag, 7. Februar 2013

Makeup für das Bewerbungsgespräch

7 Kommentare

Hallo meine Lieben,
Wie ihr im Titel lesen könnt, habe ich heute ein Tutorial für euch. Es geht um das perfekte Makeup für ein Bewerbungsgespräch. Durch ein Bewerbungsgespräch muss jeder durch und ich schätze jede Frau überlegt sich im Vorraus, wie sie sich schminken sollte, um angemessen zu erscheinen. Hier sind meine Tipps:

Das Wichtigste ist es, das Makeup möglichst dezent zu halten. Man darf auf keinen Fall überschminkt aussehen, sondern möglichst natürlich. No go's sind roter Lippenstift, bunter oder dunkler Lidschatten und falsche Wimpern. Aber nun der Reihe nach.

Der Fokus darf weder auf den Lippen, noch auf den Augen liegen, aber der Teint sollte strahlen. Deckt mit Concealer und Foundation Unebenheiten und Rötungen gründlichst ab, die Haut sollte absolut makellos aussehen. Wie ihr den perfekten Teint hinbekommt, habe ich HIER erklärt. 

Nun aber zum Augenmakeup
Dieses ist sehr simpel und natürlich gehalten und lässt sich in 5 Minuten nachschminken

- tragt mit einem Pinsel einen leicht schimmernden Beigeton mit einem Pinsel auf das ganze Lid auf
- nehmt nun einen hellen, aber etwas dunkleren braunen Lidschatten (L'oréal paris color appeal christal
   brown) auf das äußere V auf und verblendet die Kanten gründlich
- tragt nun etwas Wimperntusche auf (nicht übertreiben). Schminkt die unteren Wimpern am Besten gar nicht

Und so sieht das Ergebnis aus:


Für die Lippen empfehle ich euch bloß einen Nude-Lippenstift zu benutzen. Nehmt jedoch einen mit einem sheeren, leicht glossigen Finis. Die Lippen sollten möglichst ungeschminkt aussehen. Ihr könnte auch bloß etwas Lippenpflege verwenden.

Das ist mein Bewerbungsgespräch-Look. Habt ihr auch schon einen geschminkt? Verlinkt ihn mir doch. 

Liebe Grüße aus der Makeup Metropole

7 Responses so far.

  1. MissLife says:

    Ganz hübsch :) Eigentlich eignet sich fast jedes Make-Up, das nicht zu auffällig ist, für ein Bewerbungsgespräch ;)

  2. Allie says:

    Sehr schön erklärt :D
    Vielen Dank <3

  3. Chris says:

    Tolle Idee :) Ich hab selbst noch keinen Look für Bewerbungen gepostet, aber wenn ich ein Bewerbungsgespräch habe, achte ich auch darauf, dass es nicht zu überladen aussieht. Aber ein Lidstrich oben kommt bei mir trotzdem hin, sonst sehe ich so blass aus :)

    lg,
    chris

  4. Hallo Süße,
    schöner Post! Ich sitze bei Bewerbungsgesprächen auf der anderen Seite und achte vor allem darauf, dass das Makeup sowie das Outfit zur jeweiligen Person passen. Da darf es also gern auch ein Lidstrich sein, wenn sonst auch einer getragen wird. Wichtig finde ich, dass frau sie selbst bleibt. Doch Persönlichkeit hin oder her, bei Kundenkontakt ist manchmal eben weniger mehr ;o)
    Daher gebe ich Dir recht, der Lippenstift sollte nicht zu knallig sein, insgesamt darf das Makeup eben nicht vom Wesentlichen (der Bewerberin!) ablenken.
    Lieben Gruß
    Janine

  5. @ Chris:
    Ja, ein Lidstrich sieht da meistens auch gut aus und passt ;)

    @ DieMissMini:
    Danke für den Tipp, ist wirklich hilfreich ;)

    LG

  6. Mein Bewerbungs Makeup sah so ähnlich aus, hatte aber noch einen dünnen Lidstrich und nudefarbenen Nagellack.
    Es kommt einfach darauf an wo man sich bewirbt bzw. für welchen Beruf. Manchmal ist ein wenig mehr angebracht und manchmal einfach nicht

    Liebe Grüße, M

  7. Karen says:

    perfekt!! schön natürlich !!

    LG
    Amandine

    www.lesberlinettes.com

Leave a Reply

Über Kommentare zu meinen Post freue ich mich immer! Fragen werden schnellstmöglich beantwortet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...